Header: Im Garten Numen

Erik Andara: Autorenfoto Erik R. Andara ist ein Autor (und Künstler) der Phantastik, den ich sehr schätze. Beide bisher erschienen Werke, die Story-Sammlung Am Fuss des Leuchtturms ist es dunkel und die Novelle Hinaus durch die zweite Tür haben es verstanden zu beeindrucken.

Nun erscheint am 31. Mai der erste Roman des Autors, Im Garten Numen [Rezension demnächst].

Aus diesem Anlass wird wird der Autor eine Lesung abhalten Erik R. Andara liest gemeinsam mit Rudolf Berger (Redner, Lektor und Betreiber des Radiosenders Thoth-Hermes) Auszüge aus seinem Debütroman “Im Garten Numen“.

DAS DATUM: 06.06.2019 (Donnerstag)

DER ORT: Bibliothek der phantastischen Literatur, Villa Fantastica, Wien

DIE UHRZEIT: 18.30 Uhr

DER EINTRITT: frei

Cover: Im Garten NumenDAS BUCH: Als Simon Heymanns drogenkranke Tochter unter mysteriösen Umständen aus einer kirchlichen Therapieeinrichtung im Waldviertel verschwindet, weiß er sich nicht anders zu helfen, als selbst in das verlassene Dorf zu fahren, um dort nach ihr zu suchen. Dabei entdeckt er vergessen geglaubte Wege, die geradewegs in die Finsternis führen, und die mit seiner eigenen bewegten Vergangenheit in Verbindung stehen. Wege, von denen er gewünscht hätte, sie niemals wieder betreten zu müssen.

EINE LESEPROBE: Whitetrain-Verlag 

DER AUTOR: Erik R. Andara wurde 1977 in der Nähe des Dunkelsteinerwalds in Österreich geboren und wuchs dort zurückgezogen in einer kleinen Klause am Waldrand auf. Er widmete sich unmittelbar nach seiner Ankunft auf der Erde dem Lesen und Erzählen von Geschichten. Als er überrascht feststellen musste, dass diese Realität auch nach dem Übertritt ins neue Jahrtausend fortbestehen sollte, ging er nach Wien, um von dort aus seine Suche auszuweiten und aus allen Ecken und Enden des Multiversums weiteres Material für seine Geschichten zusammenzutragen. Heutzutage widmet er sich vor allem dunkle Phantastik.

Zuletzt erschienen seine Geschichten und Illustrationen in Ausgaben des Visionariums und des IF- Zeitschrift für angewandte Fantastik. Seine erste Geschichtensammlung erschien im Februar 2018 unter dem Titel „Am Fuß des Leuchtturms ist es dunkel“ und im Herbst 2018 seine Novelle „Hinaus durch die zweite Tür“, beides im Whitetrain-Verlag.

Sein Debütroman „Im Garten Numen“ erscheint am 31. Mai 2019.

Der Künstler Erik Andara hat zum Beispiel eine Serie von Lesezeichen für den Roman gestaltet, oder auch das Cover des Heft-Magazins Super Pulp Nr. 3.

Erik Andara: LesezeichenWer also Zeit und Lust hat – 06.06.2019 in Wien, Villa Fantastica, 18.30 Uhr


Der Beitrag [LESUNG]: Erik Andara liest erschien am 07.05.2019 auf DingeDesAlltags.com


.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.