Nach 2 großartigen Seasons killt Netflix Sense8. Einfach so. Ohne den Machern die Möglichkeit zu geben, ein Ende zu finden. Warum? Weil Reed Hastings, Gründer und CEO denkt, Netflix solle mehr Serien killen, weil sie zu erfolgreich sind???

Alter, ins Hirn geschissen? Sense8 hatte die vermutlich sympathischsten und liebenswertesten Hauptcharaktere, die eine Serie seit eeeeewig vorweisen konnte. Sie hatte mit Lilly und Lana Wachowski zwei kreative Geister, die zwar so manchen Unfug verbrochen haben, aber stets originale Stoffe erdachten. Die Serie war optisch ein Traum. Die Geschichte war zwar etwas überfrachtet, aber wunderbar komplex und irrwitzig und voller Ideen, großartiger Regie und darauf aus, eine richtig gewaltige Story aufzurollen.

Grummel. Zorn. Frust.

Ich bin echt sauer …


.

 

News Reporter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen